LIEBER HOPPELPOPPEL, WO BIST DU?

ABGESPIELT

Ob Thomas seine Tante besucht, ob er draußen spielt, ob er frühstückt oder Eis isst, sein gelbes Kuscheltier ist immer dabei. »Hoppelpoppel« heißt es, und am wichtigsten ist es, wenn Thomas schlafen soll. Aber was passiert, wenn Hoppelpoppel aus Versehen im Zug liegen bleibt? Dann kann Thomas nicht mehr spielen, nicht mehr essen und überhaupt nicht mehr einschlafen. Thomas weint und sein Vater muss sich einfach auf den Weg bis nach Berlin machen und Hoppelpoppel suchen!
Eine Geschichte über das Verlieren und Traurigkeit – und wie sie überwunden werden kann. Aber auch über Einzigartigkeit. Dass dabei ein Kuscheltier eine ganz besondere Rolle spielt, versteht sich von selbst!

 

Ein mobiles Stück Theater für Menschen ab 4 Jahren nach der gleichnamigen Erzählung von Hans Fallada.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom

AUSGELEUCHTET!

Tausend Jahre Eisenach – achtzig Minuten Theater

ABGESPIELT

Bach und Bebel, Wagner und Goethe, Luther und Liszt, Willy Brandt, die heilige Elisabeth und viele andere sind eng mit der Stadt Eisenach verbunden. Erleben Sie Geschichte dort, wo sie geschrieben wurde. Mit Objekten, Licht und Schatten. Und mit Freundschaftsbrötchen.

Für Menschen ab 14 Jahren.

 

Regie: Rike Reiniger
Ausstattung: Rita Hausmann
Jetzt auch mobil unterwegs

 

nominiert für den Thüringer Theaterpreis 2014!
aus der Jurybegründung: »…mit herrlichen Mitteln der Darstellenden Künste und viel Humor wird das Publikum in den Bann gezogen (…) Patrick Jech agiert mit knapper Sprache und trockenem Witz, (…) mit dem Lichtkegel der kleinen Tischlampe bringt er Licht ins geschichtliche Geschehen, zu sehen in einer faszinierenden Mischung aus Schatten- und Figurenspiel…«

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom